Webmaster
 Impressum
 / copyright 1992-2018
 by BiBer GmbH vers 18.10
 All rights reserved
 
 
Volltitel Information  
  
Verfasser Cho, Nam-Joo       
Titel KIm Jiyoung, geboren 1982. 
Impressum Köln : Kiepenheuer&Witsch, 2021. 
Umfang 208 Seiten 
Bemerkung In einer kleinen Wohnung am Rande der Metropole Seoul lebt Kim Jiyoung. Die Mittdreißigerin hat erst kürzlich ihren Job aufgegeben, um sich um ihr Baby zu kümmern - wie es von koreanischen Frauen erwartet wird. Doch schon bald zeigt sie seltsame Symptome: Jiyoungs Persönlichkeit scheint sich aufzuspalten, denn die schlüpft in die Rollen ihr bekannter Frauen. Als die Psychose sich verschlimmert, schickt sie ihr unglücklicher Ehemann zu einem Psychiater. Nüchtern erzählt eben dieser Psychiater Jiyoungs Leben nach, ein Leben bestimmt von Frustration und Unterwerfung. Ihr Verhalten wird stets von den männlichen Figuren um sie herum überwacht - von Grundschullehrern, die strenge Uniformen für Mädchen durchsetzen; von Arbeitskollegen, die eine versteckte Kamera in der Damentoilette installieren und die Fotos ins Internet stellen. In den Augen ihres Vaters ist es Jiyoung's Schuld, dass Männer sie spät in der Nacht belästigen; in den Augen ihres Mannes ist es Jiyoung's Pflicht, ihre Karriere aufzugeben, um sich um ihn und ihr Kind zu kümmern. 
ISBN 978-3-462-05328-9 18,00 EUR 
Schlagwort  Koreanische Autorin  
  Roman  
  Sexismus  
  Frauenfeindlichkeit  
  Südkorea  
  BE-kurz  
 
Mehr bei ...            
Teilen mit ...           
 StandortSignaturMediennummerStatus
Vorgemerkt: 1xBibliothekBE-M0 Cho 100441611Erwartet zum 23.06.2021


 

  BZM-Markdorf